Warenkorb  

Kletterschuhe für Kinder und Jugendliche

Sortieren: Beliebtheit  
< 2/2 >
Warengruppen  
Hersteller  
Schuhgröße Kinder EU  
Schuhgröße  
Downturn  
Veganer Kletterschuh  
Leistungsstufe  



Artikel pro Seite: 12 24 Alle

Beim Kauf von Kletterschuhen für die Kleinen muss eines bedacht werden: Die Anforderungen des Kletterns an den passenden Schuh gehen nicht konform mit denen eines wachsenden Kinderfußes.

Der Fuß ist die Basis unserer aufrechten Haltung und beeinflusst alle wichtigen Faktoren, die an einer korrekten Körperhaltung beteiligt sind (Bein-/Hüftgelenke, Beckenstellung, Wirbelsäule). Kinderfüße sind weich, elastisch und verformbar und reagieren durch permanentes Anziehen der Zehen auf den Druck von vorne. Somit ruft das Tragen zu kleiner bzw. zu enger Schuhe beim wachsenden Kinderfuß unbemerkt eine Fehlform hervor.
Durch die elastische Ausprägung eines Kinderfußes, können die Kleinen Schuhe, die bis zu 5 Größen zu klein sind, schmerzfrei tragen. Von daher sind sie schlechte Berater, wenn es um die Passform geht. Grade bei Kletterschuhen, die ja eng sitzen sollen, sollte genau geprüft werden, ob sie nicht vielleicht zu eng sind.

Doch nicht nur bei Kleinkindern sollte der Sitz der Kletterschuhe genau überprüft werden. Auch die jugendlichen Nachwuchskletterer haben noch nicht voll ausgewachsene Füße und sollten von extremen Schuhformen Abstand nehmen, zumal beim Klettern ja nicht nur zu enge Schuhe getragen werden, sondern auch große Belastungen zusätzlich auf den Fuß wirken.

Geachtet werden sollte auf:

  • Raum für die Zehen. Das umfasst Bewegung in die Höhe sowie nach vorn (grade Streckung der Zehen, keine spitzen oder angezogenen Zehen).
  • Guter Fersenschluss.
  • Ebene Auftrittsfläche.