Warenkorb  

Jacken



Wer viel draußen unterwegs und deshalb Wind und Wetter ausgesetzt ist, braucht je nach Gelegenheit eine perfekt passende Jacke.

Du bist sportlich unterwegs? Dann ist grundsätzlich eine Softshelljacke die erste Wahl. Sie ist besonders leicht und bietet dank des Stretchmaterials eine optimale Bewegungsfreiheit. Außerdem ist sie atmungsaktiv, sodass Feuchtigkeit vom Körper wegtransportiert wird und für einen guten Temperaturausgleich gesorgt ist. In der Regel ist sie außerdem windundurchlässig und bietet einen guten ersten Schutz gegen Nässe und Regen.

Für extremere Wetterbedingungen - insbesondere für Regen und Sturm - sollte auch eine Hardshelljacke nicht in der Ausrüstung fehlen. Sie ist absolut wind- und wasserdicht und dient deshalb perfekt als äußere Kleidungsschicht. Außerdem ist sie sehr robust und gleichzeitig aber auch so dünn, dass sie problemlos im Gepäck Platz findet und bei Bedarf einfach über die anderen Kleidungsschichten gezogen werden kann. Die speziellen Hardshell-Membranen sorgen für bestmögliche Atmungsaktivität.

Wenn es besonders kalt wird, hast du die Wahl zwischen einer Daunenjacke und einer Kunstfaserjacke. Daunenjacken bieten durch ihre hochwertige Füllung äußerst gute Wärmeeigenschaften, und das bei einem äußerst geringen Gewicht. Selbst wenn Daunenjacken auf den ersten Blick ganz schön dick aussehen, lassen sie sich mit einem kleinen Packmaß verstauen. Bei etwas feuchterem Klima ist eine Kunstfaserjacke eine geeignete - und in der Regel auch etwas preisgünstigere - Alternative. Eine Kunstfaserjacke wärmt auch dann, wenn sie feucht ist. Gleichzeitig trocknet sie auch besonders schnell und kann trotzdem durch geringes Gewicht und ein kleines Packmaß überzeugen.

Diese Übersicht zeigt: Mit einer einzigen Jacke ist es oftmals nicht getan, denn es gibt nicht "die eine" Jacke - stattdessen gibt es für jede Situation eine gut geeignete Jacke!